fbpx

Achtsam mit mir

Die 10 ultimativen Lebensmittel für starke Nerven​

starkenerven lebensmittel essen achtsamkeit achtsammitmir burnout stressabbau stressreduzierung

Die 10 ultimativen Lebensmittel für starke Nerven

Oder was hat Ernährung mit Achtsamkeit zu tun?

Starke Nerven sind Grundvoraussetzung um gut durch schwierige Zeiten gehen zu können.

Im letzten Jahr habe ich mich ausführlicher mit dem Thema Ernährung auseinander­gesetzt. Zum einen weil ich ein paar Kilos zu viel auf den Rippen hatte, die ich nach vielen vergeblichen Versuchen endlich loswerden wollte und zum anderen weil wir in unserer Familie eine anstrengendere Zeit durchlebt haben, die ich gut überstehen wollte.
Meine Osteopathin Stefanie Wolf-Schaffer  hat mir erklärt, daß mein sich ausbreitender und unschöner Bauch (nicht zu glauben, dass ich mal ein schönes Sixpack hatte) von zu viel Kohlenhydraten kommt. Deshalb informierte ich mich über Low Carb Ernährung. Dank Pinterest und Instagram (Link) bin ich auf sehr viele ansprechende Rezepte gestossen und hatte Lust, sie auszuprobieren. Bei einem interessanten und aufschlußreichen Beratungsgespräch mit meiner Freundin und Ernährungsberaterin Kristina Vynhal wurden mir alle Vor- und Nachteile von Low Carb aufge­zeigt. Ich entschloß mich also, nicht komplett auf alle Kohlenhydrate zu verzichten. Seit nun fast einem Jahr habe ich Zucker und Mehl aus meinem Speiseplan gestrichen. Nicht nur daß ich 7 Kilo abgenommen habe, ich fühle mich auch fitter und stressresistenter.

Ich möchte Dich hier nicht mit Ab­nehmen oder Low Carb Ernährung langweilen, ...

… nein, ich möchte Dir aufzeigen, was Du mit der richtigen Er­nährung alles erreichen kannst. Auch wenn Du nicht gleich alles umstellen möchtest und kannst, gibt es ein paar tolle Lebensmittel und kleine Regeln, die Du befolgen und zu Dir zu Herzen nehmen kannst. Um länger durchzu­halten und stärkere Nerven und somit auch ein stärkeres Immunsystem zu bekommen, reichen ein paar Lebensmittel im Essensplan aus. Ausserdem vermeidest Du mit der richtigen Ernährung Energietiefs, und Du hast genug Power für Dein Hirn und Deinen Körper.

Was braucht Du alles?

Dein Körper braucht Vitamine, Mineral­stoffe und Eiweiß, um v. a. bei Streß gut zu funktionieren. B- Vitamine, Vitamin C und E sind v. a. zum Schutz der Nerven­zellen wichtig und für die normale Funktion des Nervensystems zuständig. Mineralien wie Magnesium, Calcium und Kalium kümmern sich ebenfalls um die normale Funktion des Nervensystems und der Psyche und verringern Müdigkeit. Eiweißreiche Lebensmittel liefern u.a. Vitamin B6 und Aminosäuren, die zur Bildung von Serotonin (Glückshormon) wichtig sind.

Hier kommen nun meine Top 10 der Lebensmittel für starke Nerven:

1. Haferflocken

Haferflocken sorgen für viel Energie, halten lange satt und liefern eine Menge B- Vitamine, Aminosäuren und Mineralien.

2. Nüsse

Nüsse haben einen hohen Gehalt an B- Vitaminen und Magnesium. Das pflanzliche Eiweiß stärkt das Immunsystem und macht satt. Nüsse enthalten Ballaststoffe, wichtige Omega-3-Fettsäuren und Vitamin E, die zu Darmgesundheit, einem funktionierenden Immunsystem, starken Muskeln und Nerven beitragen.

3. Bananen

Bananen sind wahre Glücklichmacher. Sie sind reich an Tryptophan, was zur Bildung von Serotonin (unserem Glückshormon) beiträgt. Außerdem liefern sie Vitamin B6, Magnesium und Kalium.

starke nerven nervennahrung bananen glücklichmacher achtsam leben achtsamkeit stressreduzierung stressabbau burnout burnoutprävention

4. Eier

Der schlechte Ruf neu Eiern existiert glücklicherweise nicht mehr. Heute wissen wir, daß Eier eine wertvolle Ergänzung zu einer aus­gewogenen Ernährung sind. Sie enthalten hochwertige Proteine und viel Vitamin B 12.

5. Hülsenfrüchte

Z. B. Bohnen, Kichererbsen oder Linsen sind ergiebige Vitamin B1- und Magnesiumlieferanten. Sie dienen u.a. einer normalen Funktion des Nervensystems.

6. Avocado

Avocado ist reich an B- Vitaminen, Magnesium und Kalium, was für die normale Funktion des Nervensystems wichtig ist.

7. Fisch

Lachs und Thunfisch sind z. B. reich an Omega 3-Fettsäuren. Vitamin B 2 dient zum Schutz vor oxidativen Stress und der Normalfunktion der Nerven.

8. Grünes Gemüse

Grünes Gemüse wie z.B. Spinat, Grünkohl, Brokkoli und Mangold liefert einen hohen Magnesiumgehalt, B- Vitamine, Calcium, Kalium und Eisen. Eisen unterstützt die Gedächtnisleistung für mehr Konzentration und beugt Ermüdung vor. (Spinat sollte frisch oder nur kurz gedünstet werden.)

starke nerven nervennahrung gemüse glücklichmacher achtsam leben achtsamkeit stressreduzierung stressabbau burnout burnoutprävention

9. Ingwer

Durch seine Schärfe und ätherischen Öle gibt er viel Power und wirkt beruhigend auf das Nervensystem.

10. Kakao

Kakao mit mind. 70% (v. a. dunkler Schokolade oder ungesüßtem Kakaopulver ) beinhaltet die Aminosäure Tryptophan, ist also an der Herstellung des Glückshormons Serotonin beteiligt und senkt das Stressniveau. Schokolade macht also wirklich glücklich!

starke nerven nervennahrung schokolade glücklichmacher achtsam leben achtsamkeit stressreduzierung stressabbau burnout burnoutprävention
Es gibt also jede Menge Lebensmittel, die sich positiv auf unseren Körper auswirken und starke Nerven sorgen. Sie können uns positiv unterstützen.
Da ich weiß, daß es manchmal etwas Zeit in Anspruch nimmt, nach Rezepten zu suchen, die leicht und schnell zuzubereiten sind, habe ich natürlich für Dich ein paar meiner schnellen Lieblingsrezepte zusammengestellt. 

Wenn Du Abonnent meines Newsletters bist, kannst Du Dir hier mein Rezeptheft für starke Nerven mit dem entsprechenden Rabattcode kostenfrei herunterladen:

Als Abonnent meines Newsletters erhältst Du dafür einen Rabatt. Wenn Du meinen News­letter noch nicht abonniert hast, kannst Du das hier schnell erledigen und erhältst umgehend den Rabattcode.

Melde Dich zum Workshop an!

Willst Du Deine innere Königin wiederfinden?

TRAG DICH HIER EIN

Ja! Informiere mich regelmässig über Neuigkeiten von Doreen und Achtsam-mit-mir! Datenschutzerklärung.