fbpx

Achtsam mit mir

Das Leben ist keine Seifenoper

Früher habe ich super gern die ein odere andere Seifenoper geschaut. Ich fand es toll, die Intrigen und die Liebe, Freundschaften und Feindschaften mitzuerleben. Ich habe mit meinen Lieblingscharakteren mitgefiebert und die Zicken gehasst. Und am Ende hat sich doch meist alles zum Guten gefügt. Im wahren Leben ist es allerdings meistens etwas anders. Manchmal ist es wirklich schwer in der Balance und gut gelaunt zu bleiben und unbeschwert durchs Leben zu hüpfen. Ich weiß das sehr genau. Auch wenn es nach außen nicht so wirkt, aber ich habe auch Selbstzweifel und schlechte Tage.

Aber immer, wenn diese negativen Gedanken oder Gefühle in mir aufkommen, versuche ich zu erörtern, woher sie kommen und warum das so ist.

Meist ist es dasselbe Problem. Ich habe irgendwelche banalen Dinge, oder Worte, die jemand gesagt hat oder nicht gesagt hat, persönlich genommen oder sie gewertet. 

Kennst Du das auch? 

Die Kinder zoffen sich schon am Morgen, alles muss man 100 Mal sagen, der Partner ist gestresst, weil er beim Blick auf Google Maps schon den Stau sieht, der ihn erwartet. Dann gehst Du noch einigermaßen gefasst aus dem Haus. Dann fährt Dich ein Autofahrer fast über den Haufen, die Übergabezeremonie im Kindergarten dauert ewig, weil Dein Kind sich in Zeitlupe und mit grimmigem Gesicht auszieht. Tick tack. Die Zeit läuft. Irgendwann ist das, Gott sei dank, geschafft. Du gehst mit schon ein wenig brodelnder Laune die Treppen zum Ausgang hinunter, wünschst der kommenden Mutter einen „Guten Morgen“, bekommst keine Antwort und zack, ist die Laune im Keller. Du denkst nur: „ Blöde Kuh. Bist wohl was besseres?“
So ähnlich lief es heute bei mir.

Also wie schaffe ich es, daraus kein Drama zu machen, sondern gut gelaunt zu bleiben bzw. die positive Haltung wiederzuerlangen?

Ich nehme es nicht persönlich!!!

Zumindest versuche ich es. Ich glaube, das ist eine der größten, wenn nicht sogar DIE Herausforderung im Leben. Niemand tut oder sagt Dinge oder sagt sie eben nicht, um Dich persönlich anzugreifen oder Dir persönlich etwas Böses zu wollen! Es dreht sich bei anderen Menschen nicht um Dich. Die meisten haben genug mit sich selbst zu tun, weil sie eben auch mal so einen Morgen, wie den oben beschriebenen, zu bewältigen haben. 

Ich kann Dich also beruhigen: Wir befinden uns in keiner Seifenoper, in der bestimmte Personen, einen Plan aushecken oder Intrigen spinnen, um Dich vom Thron zu stürzen. 

Welchen Thron überhaupt? 

Also wenn Du das nächste Mal kurz vorm Explodieren bist und die negativen Gefühle überhand nehmen, denk Dir einfach: Es ist nicht persönlich gemeint und hat nichts mit Dir zu tun! Lächle und geh weiter!

Gerade wenn man viel mit Menschen zu tun hat, ist es wichtig, aber auch manchmal schwer, mit negativen Schwingungen, z. B. mit Beschwerdemails oder -anrufen klarzukommen. Aber gerade bei diesen Dingen solltest Du Dich nicht persönlich angegriffen fühlen. Der Kunde oder Patient oder Geschäftspartner meint es nicht böse, er weiß es nur nicht besser.

Hast Du eine nicht so schöne Mail bekommen? Dann antworte nicht sofort. Leg sie erst einmal zur Seite! Wir neigen dazu, geschriebenen Worten die Stimmung zu verpassen, in der wir uns gerade befinden. Bist Du gerade aufgebracht, wird die Mail für Dich genauso aufgebracht klingen, obwohl der Schreiber es ganz neutral formuliert hat. Lies die Mail einfach am nächsten Tag noch einmal. Meistens klingt sie beim zweiten Mal lesen nicht mehr so schlimm und Du kannst neutral antworten.

Am besten wäre es natürlich bei Problemen, den Hörer in die Hand zu nehmen und das ganze persönlich zu klären. Das geht meistens schneller und einfacher, denn der Mailschreiber kann sein Problem in einfachen Worten erklären und Du kannst es somit schneller lösen und abschließen und musst Dich wahrscheinlich nicht noch einmal damit beschäftigen. Es ist immer gut, negatives schnell loszuwerden, damit es Dich nicht herunterzieht.

Ich wünsche Dir nun einen wundervollen Tag ohne negative Schwingungen!

Melde Dich zum Workshop an!

Willst Du Deine innere Königin wiederfinden?

TRAG DICH HIER EIN

Ja! Informiere mich regelmässig über Neuigkeiten von Doreen und Achtsam-mit-mir! Datenschutzerklärung.